Impressum

Impressum

Für das vorliegende Informationsangebot koda-nw-mas.de zeichnet verantwortlich im Sinne der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen:

Regional-KODA NW – Mitarbeiterseite

Verantwortlich:


Werner Stock
Domplatz 3
33098 Paderborn
Tel.: 05251 1251904

werner.stock@erzbistum-paderborn.de

Datenschutz

Durch den Besuch von www.koda-nw-mas.de können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) auf dem Server gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per Email) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann. 
Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums sowie der Mitgliederseite zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn wir hatten zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt

Sollte irgendwelcher Inhalt oder die Gestaltung einzelner Seiten oder Teile dieser Internetpräsenz Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbsrechtliche Probleme hervorbringen, so bitten wir unter Berufung auf § 8 Abs. 4 UWG, um eine angemessene, ausreichend erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote. Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Teile dieser Webseiten in angemessener Frist entfernt bzw. den rechtlichen Vorgaben umfänglich angepasst werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Die Einschaltung eines Anwaltes, zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung, entspricht nicht dessen wirklichem oder mutmaßlichem Willen und würde damit wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherrschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere einer Kostenerzielungsabsicht als eigentliche Triebfeder, einen Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht darstellen. Es besteht keine Haftung für die Vereinbarkeit der Inhalte dieser Seiten mit den rechtlichen Bestimmungen außerhalb der Bundesrepublik Deutschland.
© 2016 Mitarbeiterseite der Regional-KODA NW | Alle Rechte vorbehalten

Aktuell sind 175 Gäste und keine Mitglieder online

Suchen